Seite wählen
Blogpost Wilde Herzen 6 Jun, 2023

– Budgetplan FÜR DIE HOCHZEIT ERSTELLEN

Schritt für Schritt zum Budgetplan für eure Hochzeit

Blogpost | Hochzeitsplanung | Lesedauer: 5min

hochzeitsfotograf garmisch

ANMERKUNG: Ich habe in den Texten bewusst auf das Gendern verzichtet, um nicht den Lesefluss zu unterbrechen. Das soll aber nicht heißen, dass ich nicht gender- oder diversityfreundlich bin, ganz im Gegenteil, ich bin knallbunt, stehe für Gleichheit und hier soll sich bitte jeder angesprochen fühlen.

Eine Hochzeit ist ein wundervolles Ereignis, aber die Planung kann auch mit finanziellen Herausforderungen verbunden sein. Damit ihr eure Hochzeit ohne finanziellen Stress genießen könnt, ist es wichtig, von Anfang an einen Budgetplan zu erstellen. In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, wie ihr Schritt für Schritt einen Budgetplan für eure Hochzeit erstellen könnt, um eine unvergessliche Sause zu erleben.

BESTIMMT EUER GESAMTBUDGET: Setzt euch zusammen und legt euer Gesamtbudget für die Hochzeit fest. Berücksichtigt dabei eure finanziellen Möglichkeiten und priorisiert eure Ausgaben. Überlegt, ob ihr zusätzliches Geld sparen könnt, um eurem Budget mehr Spielraum zu geben.

PLANT DIE WICHTIGSTEN AUSGABEN: Überlegt, welche Aspekte eurer Hochzeit euch am wichtigsten sind. Ist es die Location, das Essen, die Dekoration oder die Hochzeitsfotografie? Plant die größten Ausgabenposten und haltet dabei euer Budget im Auge.

MACHT EINE DETAILLIERTE LISTE: Erstellt eine detaillierte Liste aller Ausgaben, die im Zusammenhang mit eurer Hochzeit stehen. Berücksichtigt dabei alle Aspekte wie Einladungen, Blumenarrangements, Musik, Kleidung, Fotograf, Transport und vieles mehr. Vergesst nicht, auch eventuelle zusätzliche Kosten wie Steuern und Trinkgelder einzubeziehen.

HOLT EUCH ANGEBOTE: Holt euch Angebote von verschiedenen Dienstleistern. Achtet dabei nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Qualität der Dienstleistungen. Ab und an kann es sein, dass der eine Dienstleister nicht der günstigere ist, dafür schätzt ihr seine Qualität, sein Auftreten und generell spürt ihr einen Vibe der zu euch passt. Hier lohnen sich definitiv die „Mehrkosten“.

Fazit

Die Erstellung eines Budgetplans für eure Hochzeit ist von großer Bedeutung, um finanziellen Stress zu vermeiden und eure Hochzeit in vollen Zügen genießen zu können. Indem ihr euer Gesamtbudget festlegt, die wichtigsten Ausgaben priorisiert und eine detaillierte Liste erstellt, könnt ihr eure Ausgaben im Griff behalten.

– Get in TOUCH!

Was auch immer eure unkonventionellen, verrückten und abenteuerlichen Ideen für eure Hochzeit sind, ich bin dabei.

Schreibt mir und ich halte für euch diese fantastischen Momente und Emotionen auf Fotos fest, die ihr fühlen könnt.

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner